Game Changer. Seit 18 Jahren.


Seit 18 Jahren ist COMWORKS mit innovativen Produkten bereits im Markt, stets mit dem klaren Anspruch, leistungsf├Ąhigere und ├╝berlegenere Produkte zu entwickeln. Immer am Puls der Zeit zu f├╝hlen und damit das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt zu ver├Âffentlichen sowie sich st├Ąndig neu zu erfinden - das beschreibt unsere Arbeit. Unser anspruchsvoller Kundenkreis entschlie├čt sich deswegen, seit vielen Jahren auf L├Âsungen von COMWORKS zu vertrauen.

Kommen Sie mit uns auf eine kleine Zeitreise und nehmen Sie Einblick in das Unternehmen COMWORKS, von seinen Anf├Ąngen bis zum heutigen Tag.

  • 2002
  • Die Gr├╝ndung

    2002

    Die Gr├╝ndung der heutigen COMWORKS als Einzelunternehmen durch Josef Stuffer geht zur├╝ck auf das Jahr 2002. Bereits im Gr├╝ndungsjahr wurden die ersten onlinef├Ąhigen Infotainmenteinheiten angeboten, damals ausschlie├člich im Premium Automobilbereich. Die Gr├╝ndung erfolgte im Elternhaus, als "Firmengeb├Ąude" wurde eine Ferienwohnung umfunktioniert.

    2002
  • Das erste Produkt

    Onlinef├Ąhiges Infotainmentsystem f├╝r PKWs mit farbigen 7-Zoll Touchscreen.

    • Damaliger Name: "ITS Car Multimedia System" Bild anzeigen
    • 3D-Navigation aus der Vogelperspektive, damals waren noch lange Zeit reine 2D-Navigationssysteme Standard
    • Integrierter eMail Client mit Text-to-Speech
    • Datenanbindung via GSM Modem

  • 2003
  • Die Anfangsjahre

    2003 - 2005

    Die Infotainment-Systeme wurden stetig weiter entwickelt. Es erfolgte ein Redesign im CAD. Anstelle von Zukaufteilen, wurden erste Platinen selbst entwickelt.

    • Entwicklung des CPS2400 Systems Bild anzeigen
    • Zahlreiche CPS2400 Integrationen in verschiedenste Fahrzeuge
    • Online- und Partnervertrieb der CPS2400 Systeme

    2003 - 2005
  • 2006
  • Die Folgejahre

    2006 - 2010

    Eigene R├Ąumlichkeiten wurden dringend notwendig, eine geeignete Immobilie war schnell gefunden und der Umzug bis zum Jahre 2007 abgeschlossen. Die Produktpalette wurde um ein weiteres Infotainment System erg├Ąnzt.

    • Erneuerung der CPS2400 Systeme mit aktueller Hardware
    • Die CPS2400 Systeme erhalten einen Hotspot-Funktion und sind remote steuerbar Bild anzeigen
    • Erweiterung des Produktportfolios um das CPS2400-CE Systems mit reduzierter Rechenleistung zum g├╝nstigeren Preis
    • Start der Entwicklung am CIS System, dem Nachfolger des CPS2400 Systems.

    2006 - 2010
  • 2011
  • ├änderung der Firmierung sowie erneuter Umzug

    2011

    Durch die Erh├Âhung der Mitarbeiterzahl mussten neue R├Ąumlichkeiten bezogen werden. Weiterhin wurde das Einzelunternehmen in eine GmbH gewandelt. Aus strategischen Gr├╝nden wurde ein Objekt in der N├Ąhe des Bahnhof Rosenheim gesucht, um besseren Zugang zu neuen Mitarbeitern aus den Richtungen M├╝nchen wie auch Salzburg gewinnen zu k├Ânnen.

    • Bezug eines Objekt mit 700qm, inkl. eigener Fertigungshalle
      Bild anzeigen
    • Kostenfreie Reisemobil-Stellpl├Ątze f├╝r unsere Kunden

    2011
  • Fertigstellung unseres FM / DAB+ Moduls

    2011

    P├╝nktlich zum Start des digitalen Radios DAB+, hat COMWORKS ein kombiniertes FM / DAB+ Radiomodul entwickelt. Das spezielle f├╝r die automobile Umgebung entwickelte System zeichnet sich u. a. durch hervorragende Empfangseigenschaften aus, welche durch das ebenfalls von uns entwickelte Phase Diversity System erreicht wurden.

    • Eine der weltweit ersten, nach automotive Standards hergestellten, Digitalradiol├Âsung mit DAB+, 2x FM.
    • War serienm├Ą├čig in unserer Infotainmentplattform CIS integriert.

  • Pr├Ąsentation des CIS auf dem Caravan Salon in D├╝sseldorf

    2011

    Erstmalig wurde unsere Infotainment Plattform CIS in der Premiumklasse der Reisemobile auf dem Caravan Salon in D├╝sseldorf pr├Ąsentiert. Dort konnten wir die eindrucksvolle Leistungsf├Ąhigkeit des Systems, n├Ąmlich eine Vielzahl an Ger├Ąten und Komponenten m├╝helos zu parallel zu steuern, demonstrieren.

    • Pr├Ąsentation des CIS Systems auf dem Caravan Salon in D├╝sseldorf Produktvideo
    • Einstieg in die Reisemobilbranche und Belieferung von Reisemobilherstellern im Luxussegment.

  • 2012
  • Gewinn diverser Automobilhersteller als Kunden

    2012

    Durch eine innovative Produktstrategie und der dahinterstehenden Entwicklungsmannschaft ist es gelungen, diverse Automobilhersteller als Kunden zu gewinnen. Seitdem haben wir zahlreiche Projekte, meist im Bereich Concept und Design, sowie interne Technologie-L├Âsungen ("Sitzkisten") erfolgreich realisiert.

    • Belieferung von namhaften Automobilherstellern, ├╝berwiegend Premiummodelle, im Concept-Bereich
    • Entwickeln einer Reihe von Technologien f├╝r den Concept Bereich
    • Erweitern des Produktportfolios um Displayansteuerungen, ├╝berwiegend f├╝r Automotive-Displays sowie Head-up-Displays (HUD)

    2012
  • Zukauf CoreFront HMI

    Durch den Zukauf des Quellcodes und der Weiterentwicklung zum heutigen CoreFront HMI, sichert sich COMWORKS den Zugriff auf diese in unserer Branche sehr wichtige Technologie. CoreFront ist eine flexible HMI L├Âsung und wurde speziell f├╝r die Automotive- und Multimediabranche erstellt.

    • Zukauf des Quellcodes inkl. weltweiter Vermarktungsrechte sowie europ├Ąischer Exklusivit├Ąt
    • Maximale Flexiblilit├Ąt durch durchdachtes Konzept, inkl. Plugin-Erweiterungen Bild anzeigen

  • BMW Concept Active Tourer - Realisierung der elektronische Umf├Ąnge

    BMW beauftragte COMWORKS mit der Realisierung eines Gesamtkonzepts f├╝r das neue Concept Fahrzeug, dem BMW Active Tourer. Die Hardware wurde mit dem CIS Baukastensystem realisiert, als Software zur Steuerung des Gesamtfahrzeugs kam CoreFront zum Einsatz.

    • Entwicklung des BMW Concept Active Tourer Infotainmentsystems auf Basis unserer CIS Plattform Produktvideo
    • Entwicklung einer Ansteuerung f├╝r die original BMW Displays
    • Entwicklung einer Ansteuerung f├╝r das BMW Combiner Head-up Display
    • Ansteuerung des elektrochromatischen Dachhimmels sowie Entwicklung eines Touchsensorfeldes
    • Entwicklung und Lieferung s├Ąmtlicher LED Komponenten im Interieur
    • Ansteuerung Front- und Heckleuchten
    • Integration und Anbindung iPads als Rear-Seat-Entertainment (RSE)
    • Entwicklung einer App zur Remote Bedienung des Fahrzeugs
    • Die weltweite Pr├Ąsentation erfolgte auf dem Auto Salon in Paris Produktvideo

  • Start der CIS Serienproduktion

    Am neuen Standort Rosenheim wurde mit der Produktion des CIS begonnen. Neben der Fertigung und Qualit├Ątssicherung wird auch der Bereich Logistik und Ersatzteilmanagement mit aufgebaut.

    • Start der Serienproduktion von CIS Bild anzeigen
    • Start der CIS Zubeh├Ârfertigung, wie etwa individuelle Kabelb├Ąume

  • 2013
  • Up and Down

    2013

    Das Jahr 2013 war in vielerlei Hinsicht ein ereignisreiches Jahr. Nach intensiver Vorarbeit konnte COMWORKS einen Gro├čauftrag sichern - den gr├Â├čten in der Unternehmensgeschichte. Gleichzeitig erlebte das Unternehmen noch im selben Jahre eine Krise, die sp├Ąter zur Grundlage einer kompletten Neuorientierung wurde.

    2013
  • Gewinn eines Gro├čauftrags

    Nach intensiver, einj├Ąhriger Vorarbeit konnte COMWORKS einen Gro├čauftrag im deutlich 2-stelligen Millionenbereich sichern. Dieser Auftrag erforderte die komplette Aufmerksamkeit unserer Mannschaft. Das gesamte Team wurde daraufhin f├╝r diesen Auftrag eingebunden. COMWORKS war beauftragt, ein elektronisches Bedienkonzept zu erstellen, die Hardware zu entwickeln und anschlie├čend zu liefern. Es wurde zun├Ąchst eine Belieferung auf 5 Jahre vereinbart.

    • Gewinn eines Gro├čauftrags in deutlich 2-stelliger Millionenh├Âhe (kumuliert auf 5 Jahre)
    • Erf├╝llung s├Ąmtlicher vom Kunden geforderten Meilensteine - zu dessen vollster Zufriedenheit.
    • Durchf├╝hrung von Schulungen der jeweiligen Fachabteilungen des Herstellers
    • Pr├Ąsentation erster funktioneller Prototypen

  • Erweiterung unserer Kapazit├Ąten

    Um das Projekt zuk├╝nftig mit entsprechenden Ressourcen stemmen zu k├Ânnen, wurden Erweiterungen vorgenommen.

    • Erweiterung des Firmentrakts um weitere 300qm auf insgesamt 1000qm.
    • Erweiterung der Entwicklermannschaft

  • 3D Wrap Arround System

    Die Entwicklung eines neuartigen 3D Kamerasystems wurde gestartet. Im Gegensatz zu herk├Âmmlichen Surround Parksystemen die aus der Vogelperspektive arbeiten, ist das COMWORKS 3D Wrap Around System eine virtuelle Umgebung, welche mit 4x 190┬░ Kameras errechnet wird. Der Fahrer kann dabei nach Belieben eine virtuelle Kameraposition w├Ąhlen. Durch den hohen Innovationsgrad wurde dieses Projekt vom Bundesamt f├╝r Wirtschaft und Energie gef├Ârdert.

  • Fertigstellung des ersten CIS 2 Prototypen

    Im selben Jahr wurde der erste CIS 2 Prototyp fertig. Dieser stellte die Basis f├╝r die Entwicklung der n├Ąchsten Infotainment Plattform dar, um den zuk├╝nftigen Anforderungen gerecht zu werden.

    • Start der Optimierungsarbeiten am CIS 2 Prototypen Bild anzeigen
    • Voll modulares Hardwaredesign
    • Integriertes 8-Kanal Audiosystem Demonstration
    • Embedded Sim und damit standardgem├Ą├č online
    • Eingang f├╝r digitale HD Kameras, inkl. Stromversorgung ├╝ber ein einzelnes Kabel
  • Verlust des Gro├čauftrags

    F├╝r uns ├╝berraschend, kam es zu einem pl├Âtzlichen Aus f├╝r den Gro├čauftrag, kurz nach dem es im Mutterkonzern unseres Auftraggebers ├änderungen in der Vorstandschaft gab. Juristische Klauseln erlaubten den Ausstieg seitens unseres Auftraggebers.

    Die hohen Summen zur Erhaltung von Standort und Personal wurden zu einer gro├čen Herausforderung. Eine Investorensuche innerhalb von wenigen Wochen war nicht von Erfolg gekr├Ânt, so dass klar wurde, dass eine Neuausrichtung notwendig sein wird.

    • Unerwarteter Verlust des Gro├čauftrags und damit:
    • Entfall unserer Haupteinnahmequelle
    • Erreichen des valley-of-death Bild anzeigen
    • Trotz eines vorliegendem ├ťbernahmeangebots f├╝r das Unternehmen, entschieden wir uns gegen einen Verkauf und f├╝r einen Neustart aus eigener Kraft
    • Gr├╝ndung einer Taskforce f├╝r die bevorstehende Sanierung
  • 2014
  • Company reboot!

    2014

    COMWORKS nutzte die Chance um sich im Zuge einer ├╝bertragenen Sanierung komplett neu aufzustellen. Die Abteilungen Entwicklung, Fertigung und Verwaltung wurden auf jeweils eigene Standorte verteilt. W├Ąhrend der gesamten Neuausrichtung waren die Telefonnummern geschaltet und die Erreichbarkeit sowie der Support f├╝r unsere Kunden ohne Unterbrechung gew├Ąhrleistet. Daher verlief dieser Prozess f├╝r unsere Kunden, Lieferanten und Partner transparent und ohne Einschr├Ąnkungen.

    • Neugr├╝ndung der COMWORKS CORE GmbH
    • ├ťbernahme aller Patente / IP / Markenrechte der vorherigen COMWORKS GmbH
    • Kapitalisierung der Gesellschaft aus eigenen Mitteln, dadurch:
    • Schaffen einer finanziellen Unabh├Ąngigkeit
    • Festlegen einer klaren, internen Richtlinie, zur gleichm├Ą├čigen Gewichtung von Neuauftr├Ągen
    • Abschottung der Entwicklungsabteilung gegen├╝ber Dritten, zum besseren Schutz unseres geistigen Eigentums
    • Konzentration auf die Entwicklung von wenigen, daf├╝r besonders innovativen Produkten
    • Voller Support ohne Einschr├Ąnkung f├╝r unsere Kunden

    2014
  • 2015
  • Start neuartiger Entwicklungen sowie Erg├Ąnzung unseres Portfolios

    2015

    Dieses Jahr war voll und ganz den Entwicklungen geschuldet und endete gegen Jahresende mit der Fertigstellung des ersten, neuen Produktes: AUDIOTWISTER. Weiterhin haben wir unser Angebot um ein Dienstleistungsportfolio erg├Ąnzt.

    • Erweiterung des Angebotsbereiches um Dienstleistungen und Beratungen, dadurch:
    • Gewinnung von interessanten Neukunden
    • Fertigstellung der Entwicklung von AUDIOTWISTER
    • Konsequenter Wiederaufbau des Personals

    2015
  • 2016
  • Hohe Resonanz der neuen Produktwelt

    2016

    Das Jahr 2016 startete erfolgreich mit der Pr├Ąsentation und damit offiziellen Vorstellung von AUDIOTWISTER. Aufgrund des positiven Medienechos entschloss sich COMWORKS zu einer zus├Ątzlichen Ausgliederung von AUDIOTWISTER f├╝r Endanwender. Hierf├╝r wurde das Portal www.audiotwister.com ins Leben gerufen.

    • Vorstellung von AUDIOTWISTER Pressebericht anzeigen
    • Ver├Âffentlichung von www.audiotwister.com
    • Investition in neue Vertriebskan├Ąle
    • Pr├Ąsentation des neuen Caravan-Series System, speziell f├╝r Reisemobile
    • ├ťberarbeitung der AUDIOTWISTER Website auf Mehrsprachigkeit
    • Start der Entwicklungsarbeiten an weiteren Produkten

    2016
  • 2017
  • Erweiterung des Portfolios

    2017

    Unser Produktportfolio wurde erweitert und es gibt neue Produkte im Bereich Audio sowie Reisemobiltechnik.

    • Das neue AUDIOTWISTER Club-Series System wird vorgestellt
    • Der AUDIOTWISTER Player wird vorgestellt
    • Die SuperSense-F├╝llstandssensoren, haupts├Ąchlich f├╝r den Einsatz im Bereich Reisemobile wurden fertiggestellt.
    • Unsere Videol├Âsung EAGLECAM, wird pr├Ąsentiert.
    • Start der Serienfertigung von SuperSense.
    • Vorstellung von SuperSense Industry - der industrieellen Version von SuperSense.

    2017
  • 2018
  • Die SuperSense App und weiteres Zubeh├Âr

    2018

    Das Portfolio f├╝r unseren Produktbereich SuperSense wurde erweitert. Es gibt nun ein dediziertes Display, eine Bluetooth-Box sowie eine v├Âllig neuartige App zur Visualisierung von F├╝llst├Ąnden.

    • Das SuperSense Display f├╝r den autarken Betrieb unserer F├╝llstandssensoren
    • Die SuperSense Bluetooth-Box wurde fertiggestellt.
    • Als App-L├Âsung steht die SuperSense App zur Verf├╝gung.

    2018
  • 2019
  • Ausbau der Sensorik-Abteilung

    2019

    Im Jahr 2019 wurde vor allem unsere Sensorik-Abteilung stark ausgebaut und damit das SuperSense-Portfolio erg├Ąnzt.

    • SuperSense Solid wird als Nachfolgesystem von SuperSense Industry vorgestellt.
    • Die SuperSense-App- wird um viele neue Funktionen erweitert. Unter anderem wird die App f├╝r die F├╝llstandserfassung von Gastanks vorbereitet.
    • Mit der neuen L├Âsung SuperSense GasCheck wird die Erfassung des Gasf├╝llstands zum Kinderspiel.
    • Alle Sensoren erhalten eine optionale Wireless Funktion und k├Ânnen ab sofort auch Standalone mit der App kommunizieren.
    • Diverse OEM-L├Âsungen werden hinter dem Vorhang der ├ľffentlichkeit entwickelt und geliefert.

    2019
  • Neue Produkte und L├Âsungen

    2020

    Erweiterung der Produktpalette sowie weltweiter Zugriff auf die Sensoren mit dem SuperSense Portal.

    2020

Aktueller Stand und n├Ąchste Schritte

COMWORKS ist als solides Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von 100% und einer hervorragenden Entwicklermannschaft st├Ąrker denn je im Einsatz f├╝r unsere Kunden. Wir setzen auf organisches Wachstum, ohne Zuhilfenahme von Banken oder anderen Kapitalgebern. Das verschafft uns die Unabh├Ąngigkeit, die Sie als Kunde, aber auch wir als Hersteller und Dienstleister f├╝r notwendig erachten um unseren Idealen zu folgen und diese nicht zugunsten einer Profitmaximierung aufgeben zu m├╝ssen.







In eigener Sache


Wir sind ├╝berzeugt von dem was wir machen und gehen unseren eigenen Weg. Von tempor├Ąren Einschnitten haben wir gelernt und diese Chancen zur Optimierung unserer Gesch├Ąftsprozesse genutzt. Wir sind stolz darauf, dass unsere Kunden, Lieferanten und Partner uns ├╝ber einen so langen Zeitraum bis heute die Treue halten. Vermutlich nicht die einzigen Punkte, aber sicherlich spielen diese Fakten hierbei eine wesentliche Rolle:

  • Von 2002 bis heute haben wir stets p├╝nktlich, ohne Unterbrechung und immer zu vereinbarten Konditionen geliefert.
  • Seit 18 Jahren sind wir unter den selben Rufnummern, mit den selben Ansprechpartnern, erreichbar.
  • COMWORKS ist seit 18 Jahren bekannt daf├╝r, versprochene Leistungen zur vollsten Kundenzufriedenheit zu liefern.
  • Wir sind ein inhabergef├╝hrtes Unternehmen, das ein auf Werte basiertes Kundenbeziehungsmodell pflegt.
  • COMWORKS ist von unabh├Ąngig und frei.


Be different!